www.hepa-luftreiniger.de
Lufterfrischer

Informationen zum Thema Lufterfrischer

Gefährliches Raumspray
Wer kennt die Situation nicht: Nach dem Kochen oder Feiern, durch das Haustier oder kalten Tabakrauch riecht das Zuhause und die Luftqualität ist eher bescheiden zu bewerten. Was hilft ist der schnelle Griff zum Raumspray oder dem sogenannten Lufterfrischer. Vielen Benutzern bringt das eine bessere, duftige Atemluft. Doch bei manchen Duftsprays ist Vorsicht geboten, oft sind die Inhaltsstoffe als gesundheitsgefährdend einzustufen.

Lufterfrischer schaden der Umwelt und Gesundheit

In vielen Sprays findet sich konzentrierte Chemie, manche Inhaltsstoffe haben in verschiedenen Testreihen bei Tieren Krebs ausgelöst. Auch stehen bestimmte Stoffe im Verdacht, die lebenswichtigen roten Blutkörperchen zu elimieren. Künstliche Duft- und Konservierungsmittel können auch für Allergiker zum Problem werden und fördern allergische Reaktionen der Atemwege. Manche Inhaltsstoffe wurden sogar in der Muttermilch nachgewiesen und können sich im menschlichen Fettgewebe anreichern. Einschlägige Testergebnisse wurden unter anderem von der Zeitschrift ÖKO Test im Oktober 1999 veröffentlicht und kontrovers diskutiert. Einige Lufterfrischer geben allergiesierende Duftstoffe wie "Hydroxycitronellal", "Cinnamal" oder "Lyral" ab. Lufterfrischer können darüber hinaus Weichmacher enthalten, die als Stabilisator für die Duftstoffe benutzt werden. Phthalate stehen in dem Verdacht, Leber, Nieren und Fortpflanzungsorgane des Menschen zu schädigen.

Raumsprays, Lufterfrischer & Co:

Lufterfrischer Duftkerzen Haustiergeruch Zigarettenrauch
Lufterfrischer Duftkerzen Haustiergeruch Zigarettenrauch

Besser natürlich Durchlüften
Die Palette der enthaltenen Stoffe ist breit angelegt. Einige der Duftstoffe werden aktuell in
Brüssel vom wissenschaftlichen Ausschuß für Kosmetologie und Non-food geprüft. In einschlägiger Literatur wird von Krankheitssymptomen wie Kopfschmerzen, Nierenschäden, Entzündungen der Schleimhäute an Augen und Nase berichtet. Chlorierter Kohlenwasserstoff kann rote
Blutkörperchen auflösen und eine Sauerstoffknappheit in den Körperzellen auslösen. Selbst Räucherstäbchen, Duftkerzen und Duftöle sind nach Aussage des Bundesumweltamtes kritisch zu betrachten.

Alternative durch Hepa Luftreiniger
Durch effektive Systeme mit speziellen Filtern werden Staub, Rauch, Geruch und allergieauslösende Feinpartikel aus der Raumluft gefiltert. Im Gegensatz zum Lufterfrischer wird die schlechte Luft nicht überdeckt, sondern aus der Raumluft gefiltert. Positive Nebeneffekte werden im reduzierten Staubwischen und gesunder Atemluft im Wohnraum und am Arbeitsplatz erkennbar.

Passende Rubriken:

Luftreinigung in Innenräumen
Luftreiniger Test

 

Mehr zum Thema:

Luftreiniger Shop
Große Auswahl an bewährten Luftreiniger Geräten für jede Raumgröße. Kompetente Beratung & Service. ÖKO Planet Online Versand mit preiswerten Angeboten & Herstellergarantie!

Luftreiniger Onlineshop


Gesünder wohnen, aber wie?

Gesunde Raumluft

Broschüre vom Bundesumweltamt
PDF Download ( 2,01 MB)